Gold-Geißblatt - Lonicera x tellmanniana

 

Lonicera-tellmanniana Höhe: 5-6 m
Wuchs: stark
Form: Schlinger
Standort:

Sonne - Halbschatten

Blütemonat:

(V-) VI, nachblühend (IX)

Blüte: attraktive Blüte, orange bis goldgelb, nicht duftend
Laub: -
Früchte:

zierende Früchte, orangefarbene Beeren. erbsengroß, VIII-IX.

 

Attraktive Blüte; obwohl nicht immer zuverlässig hart, eine der besten Geissblatt-Arten; Läusebefall möglich; Tendenz zum Aufkahlen
(s. Lonicera x brownii).

 


 

Kletterrosen - Rosa, kletternde Sorten

 

Rose Höhe: 3–6 m je nach Sorten
Wuchs: mittel
Form: Spreizklimmer
Standort:

Sonne- Halbschatten

Blütemonat:

ab VI-VII

Blüte: attraktive Blüte, nach Sorten weiß, gelb, rosa und rot
Laub: -
Früchte:

teilweise attraktive Früchte, als Hagebutten bekannt

Kletterrosen finden zur Hausbegrünung viel zu wenig Verwendung.
Bei Anpflanzungen in Südlagen sind die Triebe durch Reisigabdeckung vor der Wintersonne zu schützen.

 


 

Gold Waldrebe - Clematis tangutica

 

Clematis-tangutica Höhe: 4–6 m
Wuchs: mittel
Form: Blattstielranker
Standort:

Halbschatten - Schatten

Blütemonat:

VI (-IX)

Blüte: attraktive Blüte, goldgelb, am jungen Holz
Laub: -
Früchte:

attraktive Früchte, silbrig fedrig ab VII (-XII)

Im Mitteleuropäischen Klima bis -30°C zuverlässig winterhart.

Schöne gelbblühende Clematis; attraktive, zeitgleiche Blüte- und Fruchtbildung; Bienenweide.

 


 

Gelber Strahlengriffel - Actinidia arguta

 

Acinidia-arguta Höhe: 5–6 m
Wuchs: mittel
Form: Schlinger
Standort:

Sonne - (Halbschatten)

Blütemonat:

VI-(VII)

Blüte: weiß, duftend
Laub: -
Früchte:

Miniaturkiwis, beerenartig, 2 cm lang, gelbgrün, essbar, schmackhaft, X

 

Im Mitteleuropäischen Klima bis -30°C zuverlässig winterhart.

2-häusig, Bienen- und Hummelweide

 


 

Gelber Winterjasmin - Jasminum nudiflorum

 

Jasminum-nudiflorum Höhe: 3–5 m
Wuchs: mittel
Form: Spreizklimmer
Standort:

Sonne- Halbschatten

Blütemonat:

(XII)II-IV

Blüte: attraktive Blüte, goldgelb, nicht duftend, fortlaufend aufblühend
Laub: -
Früchte:

-

Attraktiver Vorfrühlingsblüher mit immergrünen Trieben:
In Extremlagen nicht zuverlässig hart; Knospen bis -15°C kälteverträglich; Winterschutz

 


 

Hopfen - Humulus lupulus

 

Humulus-lupulus Höhe: 3–6 m
Wuchs: sehr stark
Form: Schlinger
Standort:

Sonne- Halbschatten

Blütemonat:

-

Blüte: grünlichgelb, unscheinbar
Laub: -
Früchte:

attraktive Früchte, zapfenartig, ca. 3 cm lang, gelbgrün; VIII-X

Staude, kein Gehölz; alljährlich einziehend; über den Boden zurückschneiden; 2-häusig; bei ungünstigen Standortverhältnissen
leicht Läuse- und Pilzbefall möglich; z.T. schon ab August unansehnlich;
kann durch Ausläufer und Selbstaussaat lästig werden.

Winterschutz.

 


 

Jelängerjelieber - Lonicera caprifolium

 

Lonicera-caprifolium Höhe: 4-6 m
Wuchs: mittel
Form: Schlinger
Standort:

Halbschatten - Schatten

Blütemonat:

(V)VI (-VIII)

Blüte: attraktive Blüte, gelblichweiß, außen oft rötlich, intensiv duftend
Laub: -
Früchte:

attraktive Früchte, purpur- bis korallenrote Beeren, erbsengroß, IX-X(-XI)

 

Heimische Art; Schmetterlings- und Falterpflanze; Vogelnährgehölz; in heißen und trockenen Lagen leicht Läusebefall;Tendenz zum Aufkahlen (s. Lonicera x brownii).